Garmin Camper 770 LMT-D Navigationsgerät : Ein zuverlässiger Wegweiser

Garmin Camper 770 LMT-D Navigationsgerät : Ein zuverlässiger Wegweiser

Advertisements

Das gerät hätte eigentlich 5 sterne verdient. Die navigation klappt perfekt schnell und genau. Die routenführung im caravanmodus ist wirklich auf die geografischen und gesetzlichen anforderungen abgestimmt. Bei ankunft des paketes habe ich wegen der diversen negativen bewertungen mit schweiß auf der stirn ein update gestartet. Das erste klappte nicht, weil der speicherplatz für ganz europa zu gering war. Mit einer eingesetzten sd-card lief es dann einwandfrei. Die anderweitig bemängelten löschungen gab es bei mir nicht. Jetzt ist alles auf dem neuesten stand und funktioniert. Bei einer routenplanung muss man aber erst erfahrungen sammeln, die so nicht in der beschreibung stehen. Bei der routenplanung sollte ein gps-empfang vorhanden sein.

Bis jetzt bin ich mit dem gerät sehr zufrieden, der große test kommt bei einer 3wöchigen italienreise, aber ich bin optimistrisch.

Ich habe das gerät am sonntag, den 29. 2018 bei amazon bestellt und gleich am darauffolgenden montag in bewährter zuverlässigkeit erhalten. Das komplette update funktionierte unkompliziert und reibungslos, dauerte bei einer guten wlan-verbindung ca. 3 stunden, ist aber bei dieser grösse des updates absolut vertretbar. Einen punktanzug muss ich allerdings vornehmen, weil für das komplett-update eine zusätzliche micro-sd-karte erforderlich ist. Ich hatte mir vorsorglich eine karte mitbestellt. Auf unserer ersten fahrt am letzten wochenende mit unserem wohnmobil (ca. 50ü km) gab es keine einzige beanstandung, auch die online-dienste über die mit dem handy verbundene smatlink-app waren hervorragend und exakt. Die anzeige auf dem display ist übersichtlich und super lesbar und individuell konfigurierbar.

Advertisements

Da wir gerne ausgedehnte wohnmobiltouren durch nord- und neuerdings auch durch südwesteuropa mache und unser bisher genutztes garmin 760lmt-d eu camper in die tage kommt und die neueren auf dem markt erhältlichen geräte mit einer vielzahl an weiteren funktionen aufwarten können, habe ich nicht lange gezögert und mir den nachfolger, das garmin camper 770 lmt-dn geordert als es mir angeboten wurde. Nach den ersten tests hat sich ein zwiespältiges gefühl eingestellt, wie schon sein vorgänger das garmin 760lmt-d eu camper weiß auch das garmin camper 770 lmt-dn durchaus mit guten ansätzen und „innovationen“ gegenüber dem vorgänger zu überzeugen, leider wurden die garmintypischen schwächen jedoch auch beim neuen gerät nicht wirklich angegangen bzw. Das wichtigste zuerst, die karten sind wirklich up to date, so ist bereits ein kreisverkehr als solcher gekennzeichnet, welche erst im herbst 2014 von einer kreuzung in einen kreisverkehr umgewandelt wurde. Was die kartendarstellung angeht, so ist diese wohl eine geschmacks und gewöhnungsfrage, ich fürt meinen teil finde die von garmin ansprechend und dennoch übersichtlich (beruflich nutze ich im Übrigen auch geräte von tomtom, becker und medion). Mit 46 karten, für die es lebenslange updates (wobei sich das lebenslang hier auf die nutzungsdauer des gerätes bezieht) gibt, sind alle wichtigen regionen europas abgedeckt, und auch die fehlenden karten können im bedarfsfall für relativ geringes geld heruntergeladen werden, wobei man dan aufgrund des limitierten speichers ggf. Die karten für ein anderes land löschen muss. Ein weiterer pluspunkt sind die zusätzlichen camperspezifischen poi’s welch relativ viele campingplatze und hotspots umfassen. Im gegensatz zum vorgänger sind nicht nur plätze von mhf und acsi sondern auch nkc aufgenommen worden, jedoch bei weitem eben nicht alle. Aber vielleicht verlange ich hier wie schon beim vorgänger auch, einfach zu viel, zumal davon auszugehen ist, dass dieses manko mit jedem kartenupdate ein stück mehr behoben wird.

  • Garmin Camper 770 LMT-D für Camper ungeeignet!
  • Das ultimative Navigatonsgerät für Wohnmobilfahrer!
  • Schönes großes Display

Garmin Camper 770 LMT-D Navigationsgerät (17,7 cm (6,95 Zoll) Multitouch-Glasdisplay, Europa, Fahrspurassistent, Integriertes WLAN) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Navigationsgerät mit 17,7 cm (6,95 Zoll) Multitouch-Glasdisplay, WSVGA-TFT-Farbdisplay mit weißer Hintergrundbeleuchtung
  • Lebenslang kostenlose Verkehrsinfos via Smartphone Link oder DAB+ und lebenslang Kartenupdates, auch via WLAN
  • Garmin Drive Sicherheitspaket (warnt u.a. vor Wildwechsel und Geschwindigkeitsblitzern) mit Limitwarnungen entlang der Route
  • Parkplatzsuche, LiveTrack und weitere Echtzeitdienste, USB-Anschluss, Bluetooth
  • Lieferumfang: Garmin Camper 770 LMT-D, Kfz-Anschlusskabel, Saugnapfhalterung, USB-Kabel, Schnellstartanleitung

Insgesamt bin ich ich mit dem navi zufrieden. Es ist nicht mein erstes navi von garmin. Von daher kenne ich die meisten optionen das navi einzustellen. Dank amazon erhielt ich das navi nach wenigen tagen nach der bestellung. Mein erster eindruck war, dass navi hätte ein defekt. Es gelang mir nicht das navi zu starten. Ursache war, der akku im navi war tiefen entleert. Erst nach 10 minuten am ladegerät startete das navi. Normalerweise bevorzuge ich die 2d darstellung. Hier ist mir aber die breite der linie der geplanten route zu schmal.

Ich habe mich aufgrund vieler bewertungen und meinungen, auch in einschlägigen foren zum kauf des gerätes entschieden. Das gerät wurde mir eine woche vor dem eigentlich avisierten liefertermin geschickt, was schonmal positiv ist. Ich habe, auch über wlan upgedatet und alles war danach noch vorhanden, aber aufpassen, am besten gleich mal ne sd-karte mit 32gb dazu kaufen, sonst kann das kartenupdate nicht vollzogen werden, da der speicherplatz möglicherweise nicht ausreichtebenso habe ich den bordatlas als. Gpi dateien runtergeladen und installiert über den heimischen pc, auch das funzte gut. Den ba findet man dann unter den poi und werden dann sofort angezeigt. Die infos zu den plätzen ist aktuell und zeigt auch hier die bezugnehmende seite des ba im papierformat an. Da ich immer noch als nutzer eines 4 jahre alten chinakrachers inkl. Navigon software bin, das bislang auch gut gefunzt hat, sollte trotzdem mal was neues her, denn ab und an hing sich das mediathek ding schonmal auf, funktioniert aber immer noch tadellos. Ich habe jetzt beim neuen garmin auch wieder ein 7″ gerät, display ist gut lesbar. Optik und haptik fühlen sich sehr wertig an.

Das gerät ist hochwertig verarbeitet und sieht klasse aus. Vorerst nur 2 sterne weil : alles nur auf englisch.Ein hammer, dass kein 220 volt netzteil dabei ist und das das für den preis. Wer setzt sich bitte bei der arschkälte ins auto und läd das ding stundenlang über den zigarettenanzünder ????. Wieso wird ein gerät ausgeliefert, das total leer ist. Jedes beknackte smartphone wird mit 60 % leistung ausgeliefert. Über usb und handyladegerät nicht aufladbar.

Ich habe das navi sofort für unsere urlaubsfahrt ausprobiert. Maße fürs wohnmobil eingestellt, und los gings. Ich bin bis jetzt gute 800km ohne irgend welche probleme gefahren. Super sind die einstellbaren sonderziele. Also bis jetzt ein super teil.

Bisher kann ich nichts negatives berichten. Wird im nächsten urlaub noch ausgiebig getestet. Update lief ohne probleme, verarbeitung sehr gut. Eigentlich selbsterklärend.

Mein erfahrungen nach 1/2 jahr intensiver nutzung. Positive:größe und bedienung. Negative:nutzt nicht wirklich die fahrzeugdaten. Es macht riesige umwege als hätte man einen 40ig tonner. Rechenleistung ist echt bescheiden. Es dauert lange bis es ein ziel berechnet hat. Biegt man mal falsch ab dauert die neuberechnung viel zu lange. Trotz ausgeschalteter lkw bzw. Camper funktion ist die streckenführung schlecht.

Genial in den möglichkeiten verschiedenste stellplatzmöglichkeiten zu finden, erspart jegliche vorrausplanung, übersichtlich und perfekt im navigieren. . Einfach unschlagbarnie wieder ohne.

Haben uns das angeschafft da wir letztes jahr einen wohnwagen gekauft haben. Das navi funktioniert einwandfrei und nach dem letzten firmwareupdate funktioniert auch die funktion mit der 100 km/h gespanngeschichte. Routenneuberechnung geht schnell. Wir haben einige garmingeräte im einsatz. Die 7 zoll sind schon groß, dafür aber auch sehr übersichtlich.

Das 770er kommt in einer eher kleinen schachtel, in der dann aber alles drinnen ist – vor allem viel kabel. Da ist zum einen das obligatorische ladekabel, daneben eine antenne für den verkehrsfunk. Zum anderen ist die rück-kameras mit rund 4 m kabel ausgestattet. Eine anleitung gibt es nicht, nur einen hinweis auf eine internetseite für das manual – leider gibt es dort aber kein manual. Auch weiteres suchen brachte kein manual zutage. Für einen, der schon so manches navi gesehen hat ist dies alles kein problem. Doch wer neu einsteigt hat mühe z. Herauszufinden, wozu dieses wurfkabel mit den saugnäpfen dient. Bei der inbetriebnahme wird man dann gleich nach den fahrzeugabmessungen gefragt – sehr sinnvoll, handelt es sich ja um ein camper-modell.

Das navi erkennt überragend schnell die gps-satelliten. Die navigation erfolgt schnell und präzise. Im vergleich zu vorherigen falk-navi absolut besser .

Für mich als wohnmobilfahrer ein wichtiges utensil, sieht schön aus und hat ein schönes großes display, auf dem alle wichtigen informationen gezeigt werden.

Vielleicht bin ich ein bisschen voreingenommen oder habe mich mit den kleinen mankos von garmin schon abgefunden, aber ich finde das navi klasse. Zumal alle anderen hersteller auch ihre problemfelder haben. Ein schöner großer bildschirm mit einer hohen auflösung und seht guter routenführung. Ein bisschen nervig sind die voreingestellten warnungen. Ich möchte in den alpen nicht vor jeder kurve gewarnt werden. Aber das lässt sich zum glück schnell abstellen. Die bedienerführung durch die menüs ist toll gelöst und die schrift ist ausreichend groß, das geht auch (noch) ohne lesebrille. Hier nervt lediglich die abfrage, nach dem fahrzeugtyp. Bisher habe ich noch nicht rausgefunden, wie man das permanent im gerät speichern kann. Die funktion sollte garmin nachreichen.

Die stauvorhersage ist beim tomtom go genauer und schneller. Ansonsten entspricht es meinen erwartungen. Habe die app von tomtom im einsatz. Das navi ist nur fürs wohnmobil.

Die normalen navifunktionen sind wie bekannt. Das navi leitet gut durch stadt und land. Man kann das navi für ganz europa nutzen. Anhand der verkehrsfunkdaten wird die route entsprechend angepasst. Bevor es losgeht, stellt man per hand oder sprachfunktion ein, ob es sich um ein auto, ein auto mit anhänger/wohnwagen oder ein wohnmobil handelt. Auch länge, breite und gewicht lassen sich einstellen, dies wird bei der routenplanung berücksichtigt und bestimmte straßen ausgeschlossen. Die gefährtart wird auch berücksichtigt, wenn es um geschwindigkeitsbegrenzungen geht. Gewarnt wird außerdem vor blitzern oder wildwechsel. Das navi weist auf campingplätze und notwendige infrastruktur hin.

Das navi empfängt verkehrsfunkdaten über das digitale dab+ oder über die kopplung mit einem smartphone, womit sich die frage stellt, ob man dann das garmin noch braucht, denn die meisten smartphones haben kostenlose navi-apps. Hier eine liste der von mir empfundenen vor- und nachteile:+ gute verarbeitung. + großes und sehr gut ablesbares 6,95″-display. + sichere befestigung des navis auf der haltung. + saugnapfhaltung hält bombenfest auf der windschutzscheibe. Optional gibt es von garmin noch eine haltung für das armaturenbrett. + spezielle navigation für wohnmobile und wohnwagen, denn mit ihren abmessungen und ihrem gewicht ist nicht jede straße und jeder tunnel passierbar. Für die navigation eines pkws werden diese beschränkungen aufgehoben. + neben pois (tankstellen, restaurants, einkaufsmöglichkeiten etc. ), tripadvisor-bewertungen sind auch camping- und rastplätze von nkc, mhf und acsi integriert.

War auf unserer 3-wöchigen englandtour eine echte hilfe und ein zuverlässiger begleiter, perfektes navigationsgerät für gespannfahrer, wir werden die rückfahrkamera noch nachrüsten.

Habe das gerät noch nicht so lange, aber nach updates funktionierte noch alles und war auch noch alles da. Auch die navigation mit fahrzeugmaßen war bisher kein problem. Ob sich dies bestätigt auch auf längeren strecken wird sich diesen sommer noch zeigen. . Und ich werde weiter berichten. Etwas hat mich jedoch etwas gestört, was navigon hatte. Es könnte angezeigt werden wo eine maut fällig wird.Es könnte genauer angezeigt werden wann und wo.

Einfache bedienung und einwandfreies up date ,ohne datenverlust, kann nur hervorragende funktionen und super navigation feststellen optimal für unser wohnmobil.

Zuerst etwas anders als andere navis. Lustige symoble für manche situationen. Man kann sich alles anzeigen lassen was man möchte. Wir haben die abmaße unseres mobils eingegeben. Seiher fahren wir keine “f” straßen (feldwege) mehr.

Hochwertige verarbeitung, sehr gute bildschirm- erkennung. Mit smartphone leicht zu verbinden und auch steuern. Werde in kürze die campingnavigation ausführlich testen und berichten.

Hallo, ich habe mehrfach gelesen, dass das navi bei gespannfahrten bei Überschreitung von 80 km/h ständig einen warnton abgeben soll, was sehr nervig wäre. Denn schließlich gibt es 100 km/h zulassungen, verbrieft im kfz. Es soll sich um einen softwarefehler handeln, schrieb jemand, der von garmin behoben würde. Garmin kennt das problem nicht (ich habe dort angerufen). Garmin sagt, dass man im profil wohnwagen die höchstgeschwindigkeit einstellen könne, z. Ist ja gut und schön wenn man es einstellen kann. Aber was ist, wenn es in der ausführung ignoriert wird?kann jemand dazu etwas sagen?.

Trotz einstellung auf 100km/h zeigt das gerät nur 80km/h für wohnwagen an. Laut auskunft garmin ist das nicht änderbar, weil es das kartenmaterial nur für lkw-navigation gibt, nicht aber speziell für wohnwagen. In der werbung für das gerät wird dieses manko allerdings nicht genannt. Als käufer eines “camper-navis” für einen preis von über 350€ bin ich natürlich davon ausgegangen, das alle für wohnwagen relevanten daten auch entsprechend berücksichtigt werden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Garmin Camper 770 LMT-D Navigationsgerät (17,7 cm (6,95 Zoll) Multitouch-Glasdisplay, Europa, Fahrspurassistent, Integriertes WLAN) schwarz
Rating
1,0 of 5 stars, based on 63 reviews
Comments are closed.