TomTom Go Basic Pkw-Navi, Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

TomTom Go Basic Pkw-Navi, Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Advertisements

Schon mein erstes navi war von tomtom. Und das war im jahre 2004, als die navigationsgeräte gegenüber heute doch einen deutlich kleineren bildschirm, aber einen deutlichen größeren preis hatten. Die zeiten ändern sich, und die navis von heute sind mit den damaligen nicht mehr zu vergleichen. Schön dünn und leicht, und mit einem großen bildschirm. Die technik des tomtoms hat sich über die jahre weiter entwickelt, so dass heute die verbindung zu den satelliten viel schneller aufgebaut wird und auch die routenberechnungen deutlich flotter erledigt werden um dann auch quasi auf den meter genau das ziel anzusteuern. Sehr praktisch finde ich die möglichkeit, das navi ohne pc direkt über das heimische w-lan-netz aktualisieren zu können. Ein manko, je nach dem, in welchem pkw das navi genutzt wird: die befestigung für die windschutzscheibe ist wenig bis garnicht flexibel gestaltet. So wird das navi quasi direkt an der windschutzscheibe befestigt, was je nach neigung eben dieser windschutzscheibe eine etwas ungünstige entfernung zwischen gerät und bediener verursacht. Ansonsten allerdings ein top-gerät .

Das tomtom go basic navi wird geliefert mit usb-kabel, kfz-ladestecker und saugfuß-halterung. Das display ist 11,2 x 6,2 cm groß plus rahmen. Die anzeigegröße auf dem display ist variabel. Es kann mit der plus und minus-taste entsprechend eingerichtet werden. Man hat eine auswahl von 4 stimmen, 2 weibliche und 2 männliche. Es gibt ein lebenslanges update der europa-karten. Unter dem punkt “route aufzeichnen” kann es eine route sich merken welche man wieder abrufen kann. Es kann prakplätze und tankstellen anzeigen, es kann auch vor radarkameras arnen. Hier meine ich gesehen zu haben, dassdies nur 3 monate gültig ist. Man kann auch eine radarkamera melden, wenn man eine sieht.

Advertisements

Vielleicht habe ich ja ein montagsmodell erwischt, aber es ist zeigt eigentlich permanent meinen standort um mindestens ca. Außerdem klappt die „echtzeit“-navigation suboptimal, denn es bleibt dauernd hängen und springt dann zu einem aktuelleren standort. Das ist vor allem im stadtverkehr völlig indiskutabel. Ich hoffe, dass das problem vielleicht bald mit einem update behoben werden kann – falls es sich nicht um ein sogenanntes montagsmodell handelt. Ich hatte schon andere navigationsgeräte des gleichen herstellers und war dort mit der navigation sehr zufrieden. Integriertes wlan, app-anbindung und textnachrichten-anzeige/vorlesen) finde ich sehr praktisch, nutzerorientiert und gelungen. Die inbetriebnahme war sehr einfach und intuitiv machbar und innerhalb weniger minuten erledigt. Hinweis am rande: bei einstellung deutschland zeigt das navi wenn man es nicht direkt am zigarettenanzünder des autos auflädt zunächst einen standort mitten in berlin an. Erst wenn man es über das kabel des zigarettenanzünders laufen und laden lässt, wird der (in meinem fall mehr oder weniger) korrekte standort angezeigt. Das kannte ich bereits von einem vorgängermodelldie verarbeitung und die handhabung sind also wirklich gut – die halterung die gewohnte tomtom halterung mit dem “kugelgelenk” hat diesmal aber etwas mehr spiel, so dass man es auch tatsächlich schaffen kann gerät und halterung zu trennen und das ohne neues anbringen der halterungwenn man das alles in betracht zieht, dann muss ich dennoch 3 sterne vergeben in der hoffnung, dass die genauigkeit sich irgendwie noch verbessern lässt. Wenn das problem nämlich behoben wäre würden es definitiv 5 sterne sein.

Key Spezifikationen für TomTom Go Basic Pkw-Navi (15,2 cm (6 Zoll) Updates über WI-Fi, Traffic über Smartphone, Lebenslang Karten-Updates (Europa), Smartphone Benachrichtigungen, TomTom Road Trips):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Konnektivität: Das TomTom GO Basic verbindet sich nahtlos mit Ihrem Smartphone und kann einfach über das integrierte Wi-Fi aktualisiert werden
  • TomTom Road Trips: Entdecken Sie die schönsten Strecken der Welt, passen Sie sie individuell an und lassen Sie sich entspannt zum Ziel leiten
  • Updates über Wi-Fi: Erhalten Sie die aktuellsten Karten und Software für Ihr TomTom GO Basic über das integrierte Wi-Fi. Kein Computer erforderlich
  • Lebenslang Karten-Updates: Wir veröffentlichen jede Saison neue Karten – diese beinhalten Straßenänderungen und geänderte Geschwindigkeitsbegrenzungen. Laden Sie diese Updates während der Lebensdauer Ihres Geräts einfach kostenlos über Wi-Fi herunter
  • Lebenslang TomTom Traffic: Dank der unglaublich genauen Verkehrsinformationen kann Ihr TomTom GO Basic Routen clever anhand der Verkehrssituation planen

Kommentare von Käufern

“Navigation okay, Touchscreen naja, In Verbindung mit Smartphone super, Zuverlässig mit Smartphone – WLAN Update”

Die leistungen sind folgende:• konnektivität: das tomtom go basic verbindet sich nahtlos mit ihrem smartphone und kann einfach über das integrierte wi-fi aktualisiert werden• tomtom road trips: entdecken sie die schöner strecken der welt, passen sie sie individuell an und lassen sie sich entspannt zum ziel leiten• updates über wi-fi: erhalten sie die aktuellsten karten und software für ihr tomtom go basic über das integrierte wi-fi. Kein computer erforderlich• lebenslang karten-updates: wir veröffentlichen jede saison karten – diese beinhalten straßenänderungen und geänderte geschwindigkeitsbegrenzungen. Laden sie diese updates während der lebensdauer ihres geräts einfach kostenlos über wi-fi herunter• lebenslang tomtom traffic: dank der unglaublich genauen verkehrsinformationen kann ihr tomtom go basic routen clever anhand der verkehrssituation planenes funktioniert alles wie beschrieben. Die installation ist einfach und das navi sehr zuverlässig und genau. Toll ist die sprachsteuerung. Ich bin froh ein so tolles gerät zu haben, keine lästigen straßenkarten mehr zu wälzen, das finden des ziels ist um einiges einfacher geworden.

Hier in kürze, was mir an diesem navi besonders gefällt:- „lebenslange“ kartenaktualisierungen ohne „pferdefuß“; einfache registrierung- einfache kopplung mit dem smartphone, aktualisierungen während der route in echtzeit; routenvorplanung auf dem smartphone möglich (mittels „mydrive“-app)- schaut bei verfügbarem wlan selbstständig nach karten- und softwareaktualisierungen- spielt allein – kein umständliches stöpseln an den pc mehr nötig- wirklich passable sprachsteuerung, vorlesefunktion für eingegangene nachrichten- einfache meldung von radarfallen möglichdie erstinbetriebnahme war sehr einfach. Nur für die damit verbundenen ersten aktualisierungen (bei mir mehr als vier gigabyte) sollte man ein wenig zeit einplanen. Eine farbig bebilderte kurzanleitung, ein zigarettenanzünder-ladeadapter und ein usb-kabel sind schon dabei. Gemessen am preis bekommt man hier wirklich ein richtig gutes navi mit sehr nützlichen zusatzfunktionen. Einzig der bildschirm könnte ein wenig heller und schärfer sein. Eine passende aufbewahrungstasche, in die auch das zubehör passt, gibt es hier:wicked chili navi case – antishock tasche für tomtom/garmin/becker/falk/blaufunk/medion/navigon navigationsgeräte 4. 5 cm, netzfach, polsterung). TomTom Go Basic Pkw-Navi (15,2 cm (6 Zoll) Updates über WI-Fi, Traffic über Smartphone, Lebenslang Karten-Updates (Europa), Smartphone Benachrichtigungen, TomTom Road Trips) Einkaufsführer

Dieses tomtom gefällt uns sehr gut. Es ist bereits vorgeladen und kann dank des verstellbaren saugknopffußes entweder an die windschutzscheibe geklebt, oder auf das armaturenbrett gestellt werden. In beiden fällen haben wir es super standfest erlebt und bisher ist es uns weder runter- noch umgefallen. Das display ist kompakt, dabei aber aufgrund der schärfe und der kontraste super scharf und genau zu lesen/sehen. Ich finde es sogar besser, als bei unserem größeren nüvi, denn es stört nicht so arg als “toter fleck” in meiner sicht nach vorne. Die menüführung ist untuitiv und recht leicht. Auch das touchdisplay reagiert schnell und zielsicher. Das einzige, was uns hier negativ aufgefallen ist, ist, dass die route abbrechen/navigation stoppen leider nicht mit einem seperaten knopf belegt ist und hierfür extra wieder in die steuerung gegangen werden muss. Das sind zwei klicks mehr, so tragisch ist es also nicht, aber bei unserem onboard-navi gibt es dafür in der frontansicht eine direktere lösung, daher fällt das fehlen auf. Die livelong-kartenoption (ohne pc, direkt auf das navi ziehbar – das navi informiert selbst über neue inhalte) halte ich in der heutigen navigeneration für ein muss und sollte schön langsam als standard angesehen werden.

Installation, betriebnahme funktionieren erwartungsgemäß. Auch die lösung, verkehrs- und staumeldungen über das handy laufen zu lassen, überzeugt mich. Eine katastrophe ist die scheibenhalterung. Das einsetzen des geräts ist eine grauenhafte fummelei. Schade, denn bei unserem vorgänger hat das thema 10 jahre lang einwandfrei funktioniert. Die neue klicklösung ist – sorry tomtom – schrott. Mir unverständlich, wie man soetwas in den verkauf geben kann. Problem 2 hängt damit ebenfalls zusammen: eine einhändige bedienung ist kaum möglich, weil die halterung zu nachgiebig ist und damit der erforderliche druck auf das display nicht aufgebaut werden kann. Also muss man das gerät immer mit der anderen hand festhalten.

Das tomtom go basic navi mit 5 zoll display wird in seiner schachtel durch ein kunststoffformteil vor beschädigungen geschützt. Weiterhin liegen ein benutzerhandbuch, ein auto-ladekabel (beinhaltet den tmc empfänger) und ein usb-kabel bei. Leider ist kein 220v netzteil mit dabei. Ausgepackt sind zuerst die schutzfolien vom soliden gehäuse zu entfernen. Der power knopf befindet sich auf der gehäuserückseite oben rechts, wenn man auf das display schaut. Leider war der akku fast leer und ich musste das navi zuerst mit dem stromnetz verbinden. Beim ersten start wählt man zuerst die sprache aus. Im weiteren installation prozess wird neben verschiedenen fragen zum datenschutz auch gleich eine wlan verbindung hergestellt. Um neuigkeiten über produkte oder dienste zu erhalten, muss man zwingend ein tomtom konto erstellen. Viel wichtiger sind meiner meinung nach aber die updates, was mir sogleich angeboten wurde und zwar auf die version 18.

Einmal tomtom – immer tomtom. Das höre ich oft im bekanntenkreis. Und ja, irgendwie haben es die niederländer geschafft, ihre nutzerführung und das aussehen zum standard zu machen. Und tatsächlich ist hier nichts dem zufall überlassen, alles beruht auf langer erfahrung und klugen konzeptionen. Natürlich kommt man auch mit einem älteren gerät gut ans ziel, wenn man die karten regelmäßig updatet. Und genauso natürlich besitzen auch ältere geräte, wie etwa das go 500 bereits die – im übrigen sehr angenehme – fähigkeit, aktuelle verkehrsdaten über ein bluetoothgekoppeltes handy zu beziehen, und so routen auch kurzfristig noch clever um staus herum zu planen. Aber das wirklich grandiose moment dieses navis ist die wlan-einbindung. Schluss mit kabel, start der tomtom-software auf dem pc und das ganze umständliche hin-und her, bis endlich ein update aufgespielt war.

Das tomtom go basic pkw-navi (15,2 cm (6 zoll) liefert eine fülle nützlicher navigationsfunktionen, die über das einstellungen-menü fein justiert werden können. Viele funktionen sind leicht erreichbar und selbsterklärend. Das umfangreiche handbuch liefert hilfreiche detailhinweise, um spezielle ansprüche zu befriedigen. Das laden und anschließen des tomtom erwies sich als einfach. Das wirkliche highlight erfährt der nutzer im tagtäglichen gebrauch, wenn es z. Gilt, rechtzeitig staus zu umfahren und rechtzeitig anzukommen. Fazit: eine exzellente anschaffung von hohem gebrauchswert.

Solange das handy mobile daten empfängt ein absolut super gerät. Hat uns bis jetzt auch auf langen reisen in ferienzeiten sehr zuverlässig am stau vorbei gelenkt. Finde es auch sehr übersichtlich gestaltet. Allerdings ist eben die kopplung mit dem handy schon sehr entscheidend, ohne diese oder im ausland ohne internetempfang am handy kann man stauumfahrung etc vergessen. Navigation funktioniert natürlich trotzdem einwandfrei.

Das tomtom go basic ist als einsteiger-navigationsgerät gedacht – und bietet dafür ist, wie ich finde, schon eine sehr gute ausstattung:lebenslanges kartenupdates für das sowieso sehr umfangreiche kartenmaterial (eu 48), bluetooth-verbindung zur konnektivität mit dem smartphone, u. Zum vorlesen von textnachrichten. Und vor allem: endlich wlan zum unkomplizierten einspielen der updates. Das aus kunststoff gefertigte gerät an sich ist – wie man es bei tomtom erwarten darf – wertig verarbeitet: nichts wackelt oder klappert. Die saugnapfhalterung ermöglicht ein anbringen sowohl an der windschutzscheibe als auch auf der armaturentafel im auto – bei beiden varianten ist das navi erfreulich vibrationsarm und sicher befestigt. Mit der bedienung und menu-führung bei den tomtom-geräten bin ich schon länger vertraut und empfinde sie als sehr übersichtlich, eindeutig verständlich und intuitiv aufgebaut – so auch beim go basic. Auch tomtom-neulinge werden damit auf anhieb gut zurechtkommen. Die 5-zoll-größe empfinde ich persönlich als ideal – übersichtlich, alles dank der hohen auflösung klar erkenntlich, aber insgesamt eben nicht zu groß und wuchtig. Wer aber gern doch ein größeres display hätte, kann das go basic auch in einer 6-zoll-variante wählen.

Dies ist mein drittes tomtom navigationsgerät und die navigation auch auf weiteren strecken, zuletzt durch drei europäische länder, funktioniert samt stauumfahrung tadellos. Natürlich weiß ich nicht, ob ich beispielsweise rings um dresden auf der autobahn im freitagnachmittag-berufsverkehr nicht genauso schnell gewesen wäre, aber die vom gerät gewählte strecke über allerlei dörfer war zumindest tatsächlich frei von staus. Die anweisungen (kann man konfigurieren) sind klar und rechtzeitig, die darstellung auf dem bildschirm übersichtlich und verständlich. Der schatten: man ist gezwungen, das mobiltelefon samt bluetooth und laufender app eingeschaltet zu haben, und natürlich braucht die app samt bluetooth fortwährend strom. Außerdem herrscht reger datenverkehr. Wer also keine daten-flatrate im mobilfunkvertrag hat und keinen stromanschluss auch für das mobiltelefon, der wird die an und für sich beinahe perfekte navigation mit stauumfahrung nicht nutzen können oder wollen. Ohne bluetooth-verbindung zum telefon und laufende app bleibt das tomtom go basic ein ganz normales navigationsgerät, das von unfällen, baustellen und verkehrsbehinderungen keine ahnung hat. Fein gelöst ist das aktualisieren von software und karten per w-lan – einfach das navigationsgerät mit ins wohnzimmer nehmen, starten und ein paar minuten ist alles erledigt. Alles in allem für menschen, die ihr smartphone sowieso immer an haben und mit bluetoothzwang sowie datenverkehr über den mobilfunkvertrag leben können das ideale navigationsgerät.

Nachdem tomtom für mein empfinden in den letzten jahren etwas nachgelassen hat, kommt hier im basis-bereich ein neues ziemlich gutes navi auf den markt. Wer das navi richtig bedienen kann wird seine freude damit haben. Neben andere hersteller hat tomtom nun auch den direkten weg der updates über das eigene wlan geschafft. Sämtliche updates können ohne die verbindung zum pc als zwischenstelle direkt über das gerät heruntergeladen werden. Das funktioniert bisher tadellos. Die bedienung ist gewohnt bei tomtom intuitiv und bedienerfreundlich. Die reine fahrzeugnavigation funktioniert wie gewöhnlich. Das verwendete kartenmaterial ist gut und aktuell. Bei diesem gerät sind alle straßenkarten europas mit dabei. Kartenupdates sind ein geräte-leben-lang kostenfrei. Wer die navigation mit meldungen über baustellen, unfälle oder stau nutzen möchte, benötigt hierzu ein smartphone. Mittels bluetooth-verbindung werden die aktuellen verkehrsdaten auf dem gerät genutzt. Somit ist auch die bekannte stauumfahrung möglich.

Ich hatte früher imme becker navis. Seit jahren bin ich aber mit tomtom happy. Das hier ist top, da es blue tooth und wlan hat, sowie lebenslange karten. Die halterung die man einklappen kann ist zwar etwas frickelig , nimmt dafür aber kein platz weg in so einer navitasche, box die kosten teils wenig und sind gepolstert. Ansonsten kann das tom tom präzise ergebnisse erzielen, die grafiken sind plastisch und radarwarner, sowie tempowarnungen wenn man ausserhalb der geschwindigkeitsbegrenzungen fährt sind auch dabei. Natürlich fährt es sich auch gut mit aufgeladenen akku der eine solide laufzeit hat. Laustärke, sprache, sprecher (fast) alles ist anwählbar und auf den persönlichen geschmack editierbar. Es sind nur die europakarten, aber das kann ich mit meinem auto verkraften, sollte ich mal in hongkong fahren muss ich mir was leihen. Schön, dass man routen auf my drive mit dem smartphone vorplanen kann und dann direkt im auto auf dem navi hat.

Summary
Review Date
Reviewed Item
TomTom Go Basic Pkw-Navi (15,2 cm (6 Zoll) Updates über WI-Fi, Traffic über Smartphone, Lebenslang Karten-Updates (Europa), Smartphone Benachrichtigungen, TomTom Road Trips)
Rating
2,0 of 5 stars, based on 24 reviews
Comments are closed.